Wer keine Großeltern hat, verpasst eine Menge -
wer keine Enkel hat, auch!

Was kosten Wunschgroßeltern?

Die Aufwandsentschädigung für die Kinderbetreuung beträgt unabhängig von der Kinderzahl:

  • 1. - 5. Betreuungsstunde, je Stunde: 2,50 EUR
  • für jede weitere Stunde des Tages: 1,50 EUR

Wir erheben von den Familien eine einmalige Vermittlungsgebühr in Höhe von 30 EUR. Maximal 3 verschiedene Wunschgroßeltern-Eltern-Enkelkind Kontakte sind in dieser Gebühr enthalten.

Eltern, die nicht in der Lage sind, die Aufwandsentschädigung in voller Höhe zu leisten, können durch eine entsprechende Gegenleistung trotzdem den Großelterndienst in Anspruch nehmen.

Oma und Opa sein zu dürfen ist Freude und Berufung des Alters.
Oma und Opa zu haben ist ein Geschenk für Kinder.
Für viele Alleinerziehende sind Wunschgroßeltern eine wichtige Existenzhilfe!